BASF präsentiert neue Enzym-Produktlinie Lavergy™ und baut Angebot für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie weiter aus

12. Oktober 2016

Press Release

BASF präsentiert beim SEPAWA-Kongress von 12.-14. Oktober 2016 in Fulda die neue Enzym-Produktlinie LavergyTM und baut damit ihre Position als Innovationsführer und Anbieter von wichtigen Inhaltsstoffen für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie weiter aus. Globale Trends wie höher konzentrierte Produktformate, Zeitersparnis, sowie die Schonung von Ressourcen wie Wasser und Energie führen zur Nachfrage nach Waschmitteln, die bei niedrigen Temperaturen ein ausgezeichnetes Waschergebnis ermöglichen. Die neue Protease LavergyTM Pro 104 L von BASF ist eine Hochleistungs-alternative zu den etablierten Marktstandards bei Flüssigwaschmitteln insbesondere bei niedrigen Waschtemperaturen von 20° bis 30° C. Mit Lavergy Pro 104 L lassen sich Flecken von Ei, Blut und Milch besser entfernen, was durch die Hohenstein Institute in unabhängigen Tests bestätigt wurde.

Neues Konzept für das Waschen bei niedrigen Temperaturen

Die Kombination von Sokalan HP 20 – dem BASF-Polymer mit hoher Waschkraft in Bezug auf Lehm sowie oxidierbare/bleichbare Flecken – und Lavergy Pro 104 L gibt den BASF-Kunden mehr Wahlmöglichkeiten, um in einem Markt mit anspruchsvollen Konsumenten und Händlern nachhaltige und leistungsstarke Lösungen anzubieten. „Leistung ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit unserem neuen Konzept ‚Waschen bei niedrigen Temperaturen auf höchstem Niveau‘ bieten wir unseren Kunden hervorragende Wirksamkeit, differenzierende Leistung und breite Einsatzmöglichkeiten bei der Formulierung“, sagt Sören Hildebrandt, Leiter der Geschäftseinheit Home Care and Formulation Technologies Europe bei BASF. „Konsumenten können so Energie sparen, ohne Kompromisse beim Waschergebnis eingehen zu müssen.“

Lavergy Pro 104 L ist in flüssiger Form verfügbar und sowohl für die Formulierung von Flüssigwaschmitteln als auch von Gelen geeignet.

Über den Unternehmensbereich Care Chemicals der BASF

Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Personal Care, Hygiene, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind der führende Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe und UV-Filter. Abgerundet wird das Angebot durch Superabsorber, die für die Anforderungen sämtlicher Hygieneanwendungsbereiche entwickelt wurden. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. Weitere Informationen sind zu finden unter www.care-chemicals.basf.com und www.homecare-and-i-and-i.basf.com.

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 112.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2015 weltweit einen Umsatz von mehr als 70 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen unter www.basf.com.

Heike Kohm

Phone: +49 621 60-40291

E-Mail

Contact

More

Download
Page functions
Download images